Zurück zu Kleeblattfibeln

Kleeblattfibel Tuna

 126,72

Diese wikingerzeitliche, kleeblattförmige Fibel aus Sterling Silber (925) ist massiv gearbeitet und mit Spiralornamenten verziert. Sie verfügt über eine stabile Nadel sowie eine Öse zum Befestigen einer Kette auf der Rückseite. Die Fibel entspricht nach der Klassifizierung von Jan Petersen dem Typ 90.

Lieferzeit: nach Deutschland ca. 3 Werktage. In andere Länder ca. 10 Werktage.

Vorrätig

Artikelnummer: F003S Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Diese wikingerzeitliche, kleeblattförmige Fibel aus Sterling Silber (925) ist massiv gearbeitet und mit Spiralornamenten verziert. Sie verfügt über eine stabile Nadel sowie eine Öse zum Befestigen einer Kette auf der Rückseite. Die Fibel entspricht nach der Klassifizierung von Jan Petersen dem Typ 90.

Informationen zum Original:
Das Original stammt aus dem Frauengrab VI b vom Bootgräberfeld von Tuna in Alsike, Uppland/Schweden. Es wurde aus vergoldeter Bronze gefertigt und war mit einer Eisennadel versehen (nur teilweise noch daran sitzend als Rost). Die Kleeblattfibel kam zwischen 900 und 950 mit ihrer Trägerin ins Grab. Sie befindet sich heute im Historiska Museet Stockholm (Inventar-Nr. SHM 10289:VI)
Ein ähnliches Modell fand sich im Kammergrab einer Frau aus Birka (Bj 605A, Inventar-Nr. SHM 34000:Bj 605A). Diese war ursprünglich aus vergoldeter Bronze und hatte eine Eisennadel mit anhaftenden Textilresten.

Zusätzliche Information

Gewicht 33.7 g
Größe 60 × 60 mm
Material

Silber (925)

Fundort des Originals

Tuna und Birka / Schweden

Datierung des Originals

für Tuna: 900 – 950 n. Chr.
für Birka: Jüngere Birkastufe (JBS)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kleeblattfibel Tuna“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.